Begräbniskostenversicherung

Wenn die Bestattung zur Kostenfalle wird

Niemand spricht gerne darüber. Niemand denkt zu Lebzeiten gerne darüber nach.

Gerade weil wir nicht gerne daran denken, ist es ein sicheres Gefühl zu wissen, dass für den Fall des Falles alles geregelt ist.

Der Verlust eines geliebten Menschen ist schmerzhaft und für die Hinterbliebenen entsteht eine große Lücke.
Daher ist es für die Hinterbliebenen oftmals eine große Erleichterung wenn die verstorbene Person schon zu Lebzeiten vorgesorgt hat. Denn in den schweren Stunden nach Erhalt der Todesnachricht Entscheidungen zu treffen ist nicht einfach.

Wie viel kostet eine Bestattung?
Ein würdevolles Begräbnis ist oft mit hohen Kosten verbunden (Blumen, Kränze, Musik, etc.), Grabstellengebühren, Überführungskosten, ...

Wer bezahlt das?
Die Begräbniskosten sind von den Hinterbliebenen zu bezahlen. Die Bestattung ist meist wenige Tage nach dem Todesfall und die Kosten oft im Voraus zu bezahlen. Geld das nicht jeder parat hat.


Damit die Hinterbliebenen mit den hohen Kosten nicht auch finanziell belastet werden - Sorgen Sie vor! Weil es beruhigend ist, wenn man alles geregelt hat.


Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit mir! Ich freue mich auf Sie!

www.versicherungsmakler-linz.at


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Welcher Basisschutz für welche Lebenssituation?

Rechtsschutzversicherung

Der Versicherungs - Schaden